Blog

Kahchun Wong elected as new Chief Conductor of Nuremberg Symphony Orchestra

BR-KLASSIK

 

Er ist 30, stammt aus Singapur und wird mit der Saison 2018/19 neuer Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker: Kahchun Wong. Schon seit Mai vergangenen Jahres ist der junge Dirigent in Franken kein Unbekannter mehr.

Am Freitag haben die Nürnberger Symphoniker den Namen ihres neuen Chefdirigenten bekannt gegeben: Kahchun Wong folgt in der Saison 2018/19 auf Alexander Shelley, der seine Tätigkeit im Sommer 2017 in Nürnberg beendet. Die Saison 2017/18 bis zum Antritt Wongs überbrücken die Nürnberger Symphoniker mit verschiedenen Gastdirigenten.

ALS EINSPRINGER ÜBERZEUGT

Schon im vergangenen Jahr hat der aus Singapur stammende Wong in Franken für Aufmerksamkeit gesorgt, als er im Mai in Bamberg die 5. Ausgabe des Dirigierwettbewerbs "The Mahler Competition" gewann. Wong überzeugte die Jury mit technischer und musikalischer Souveränität sowie mit seiner sympathisch-humorvollen Lockerheit. Nur wenige Monate später, im Oktober 2016, übernahm er kurzfristig ein Dirigat bei den Nürnberger Symphonikern - auf dem Programm: Dmitri Schostakowitschs 5. Symphonie. Kahchun Wong konnte sich "mit einer großartigen, Maßstäbe setzenden Aufführung" gegen "ein Dutzend handverlesener Kandidaten" durchsetzen, wie die Nürnberger Symphoniker mitteilen.

Mit Kahchun Wong haben wir einen jungen, an die internationale Spitze strebenden Dirigenten verpflichten können.

Lucius A. Hemmer, Intendant der Nürnberger Symphoniker

In Nürnberg ist man stolz, dass man einen Nachwuchsstar verpflichten konnte, "der uns mit seiner Gestaltungskraft und unbändigen Musikalität in besonderer Weise unterstützen kann, die erfolgreiche künstlerische Entwicklung der letzten Jahre fortzuführen", so Intendant Lucius A. Hemmer.

MEISTERKLASSEN BEI MASUR

Wong, Jahrgang 1986, studierte in Singapur und an der Musikhochschule Hanns-Eisler in Berlin. Zu seinen Förderern zählen Esa-Pekka Salonen, Valery Gergiev, Yannick Nézet-Séguin sowie der mittlerweile verstorbene Dirigent Kurt Masur, der ihn zu fünf Meisterklassen einlud. Nach dem 1. Preis beim Mahler Competition wurde er von der amerikschen Klassikwebseite Musical America als "New Artist of the Month" ausgezeichnet und gab im Juni 2016 sein China-Debüt mit dem China Philharmonic Orchestra, dem Shanghai Symphony Orchestra sowie dem Guangzhou Symphony Orchestra. Auch bei diesen Konzerte überzeugte er als Einspringer.

KONZERTE IN NÜRNBERG

Im Dezember 2016 debütierte Kahchun Wong beim Los Angeles Philharmonic, das ihn für das Dudamel Fellowship Program ausgewählt hat. Mit dem Asian Contemporary Ensemble, das er gegründet hat, widmet sich Wong der Aufführung zeitgenössischer Musik in Singapur. Im März 2018 präsentiert sich der designierte Chefdirigent mit zwei symphonischen Konzerten in der Meistersingerhalle dem Nürnberger Publikum. Außerdem steht Kahchun Wong im August 2018 auf der großen Bühne des Klassik Open Air im Nürnberger Luitpoldhain.

Kahchun Wong